deutschdeutschenglishenglish

Besichtigungen in Bayreuth

Am Dienstag und Donnerstag erleben Sie mit uns „Landeskunde vor Ort". Diese Ausflüge müssen extra bezahlt werden und kosten zwischen 2 und 6 Euro. Folgende Sehenswürdigkeiten stehen u.a. auf dem Programm:

 

 

 

 

Jean PaulJean-Paul-Museum

Jean Paul (1763-1825) gehört zu den bedeutendsten Dichtern Deutschlands. Er wohnte von 1804 bis zu seinem Tod in Bayreuth. Sein Wohn- und Sterbehaus in der Friedrichstraße kann heute besichtigt werden. 

 

 

 

 

 

 

 

 

steingraeber

Klaviermanufaktur Steingräber und Söhne

Hier werden seit 1852 die berühmten Flügel und Klaviere der Marke „Steingräber und Söhne" hergestellt.

 

 

 

 

 

 

 

Brunnen

 

Neues Schloss

Die Residenz der Markgrafen in Bayreuth. Tauchen Sie in die Zeit des Rokoko ein!

 

 Maisels Brauerei

 

Bierbrauerei Maisel

Hier wird das weltberühmte Maisel´s-Bier hergestellt. Im Brauereimuseum erfahren Sie alles über seine Herstellung und erhalten eine Kostprobe zur Stärkung.

 

 

botanischer Garten

 

Ökologisch-botanischer Garten

Die Pflanzenvielfalt aus aller Welt wird Sie beeindrucken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

opernhaus

Infozentrum Markgräfliches Opernhaus

Das schönste erhaltene Barocktheater Europas. Das Opernhaus wurde im Frühjahr 2012 von der UNESCO zum Weltkulturerbe gekürt und wird nun umfassend saniert.

 

 

 

Franz Liszt-Museum

Franz Liszt war Richard Wagners Schwiegervater und das Museum befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu Haus Wahnfried, dem Wohnsitz Wagners. Die Ausstellung zeigt chronologisch das Leben und Werk Franz Liszts anhand einer umfassenden Samlung von Bildern, Handschriften und Drucken.


Urweltmuseum

Das Museum führt durch Millionen Jahre Erdgeschichte in Oberfranken. Neben Versteinerungen, Kristallen und Gesteinen sind auch nachgebildete Dinosaurier, Pflanzen aus dem Urwalddschungel und Ammoniten zu sehen.

 

Schloss Fantaisie

Ein reizvoller Schlosspark mit Elementen aus Rokoko, Empfindsamkeit und Historismus. Hier befindet sich auch das einzige deutsche Gartenkunstmuseum.

 

Historisches Museum

Wer sich für die Geschichte und die Entwicklung Bayreuths in den Bereichen Handel und Gewerbe, Kultur, Soziales und Politik interessiert, ist hier genau richtig. So sind beispielsweise Biedermeier-Möbel und andere Ausstattungsgegenstände aus früheren Zeiten ausgestellt. Alte Stadtansichten und Pläne veranschaulichen, wie Bayreuth noch im 17. Jahrhundert ausgesehen hat.

 

Katakomben

Eine faszinierende Welt der Felsenkeller, die zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert entstanden ist. Entdecken Sie dieses scheinbar endlose und geheimnisvolle Labyrinth unter der Erde.

 

sowie wechselnde Ausstellungen